header

Wahlpflichtgegenstände am BRG Fadingerstraße

In der 5. Klasse sind für die 6., 7. und 8. Klasse Wahlpflichtgegenstände im Gesamtausmaß von 8 Wochenstunden zu wählen.

Ein WPG ist Wahl.Pflicht.Gegenstand:

W – Wahl erfolgt individuell
P – Pflicht in Bezug auf Anwesenheit, Beurteilung, Leistungserbringung, ……..
G – Gegenstand des WPGs wird den Schülern/innen in Form eines „Vorlesungsverzeichnisses“ bekannt gegeben.

Der Unterricht in Wahlpflichtgegenständen zeichnet sich aus durch

  • Beteiligung der Schüler/innen an der inhaltlichen und methodischen Gestaltung
  • Studien- und Berufsorientierung
  • Einführung in das vorwissenschaftliche Arbeiten
  • Praxisorientierung

Bei der Wahl ist zu beachten:

  • Interesse und Schwerpunktsetzung
  • Aufteilung der 8 Stunden auf die einzelnen Klassen
    2 Varianten der Wahl sind möglich:
    - Ein WPG in der 6. und 7. Klasse, ein weiteres WPG in der 7. und 8. Klasse oder
    - ein dreijähriges WPG in der 6., 7. und 8. Klasse und ein einjähriges WPG in der 7. Klasse.
  • Auswirkung auf Matura
    Zwei und dreijährige Wahlpflichtgegenstände sind als eigenständige Prüfungsgebiete im Rahmen der Neuen Reifeprüfung wählbar.

Organisatorisches

  • Im Jänner werden die Schüler/innen der 5. Klassen über das Angebot der Wahlpflichtgegenstände informiert.
  • Anschließend erfolgt die Einwahl der Schüler/innen in die Kurse
  • Ob ein Kurs durchgeführt wird, hängt davon ab, wie viele Schüler und Schülerinnen sich melden und wie viele Kurse an der Schule überhaupt durchgeführt werden dürfen.
  • Nach Festsetzung der Kurse, die tatsächlich abgehalten werden, erfolgt die endgültige Anmeldung.

Angebot

Alle Pflichtgegenstände werden auch als vertiefende Wahlpflichtgegenstände angeboten.

Zusätzlich werden die Gegenstände

  • Medienarbeit und Medientheorie
  • Theorie des Sports und Bewegungskunde, Ethik
  • Französisch, Spanisch, Russisch als dritte Fremdsprachen

angeboten.

Auszug aus dem „Vorlesungsverzeichnis“

Biologie und Umweltkunde
(Atzmüller, Schürz, Lamm, Reisinger)

 

 

 

7./8. Klasse

Ausgewählte Themen aus der Humanbiologie, Zoologie , Botanik und Ökologie und Themen, die SchülerInnen wünschen, z.B.
Ökosysteme ( Korallenriff, Moor, Wiese, Meer, …..),
Haut und Naturkosmetik, Krebs und Zellteilung, Chemie des Katers, Gentechnik, Enzyme, Pflanzeninhaltsstoffe, Bioindikatoren, Diabetes, Ernährung

  • Durch praktisches Arbeiten (Sezieren, Mikroskopieren, Wassergütebestimmung) werden einzelne Themen aus dem Pflichtgegenstand vertieft.
  • Gentechnikkurs
Exkursionen (Pathologie, Botanischer Garten, Biologiezentrum, ….)
Anforderungen: Selbstständiges Arbeiten und Engagement bei praktischen Versuchen, Portfolio, Protokollieren von Versuchen,
selbstständiges Erarbeiten eines Themas, mündliche Prüfungen, Expertenvorträge

Deutsch
(Bäck)

 

 

 

7./8. Klasse

Theater und Film

  • Vergleiche und Rezension, Theater- und Filmkritiken betrachten, vergleichen, selbst erstellen
  • Rezeption (Aufnahme beim Publikum, Diskussion)

Das aktuelle Angebot der Linzer Theater wird im WPG laufend berücksichtigt

Grundvoraussetzung für die Teilnahme am WPG: Bereitschaft
1 – 2 mal pro Monat ins Theater/Kino gehen.

Medienarbeit
(Pilsz)

 

 

 

 

 

6., 7. Klasse

  • Schwerpunkt Radio
    • Information über das Medium Radio, Formate, Produkte und Zielpublikum
  • Schwerpunkt Video
    • Information über die Medien Film und Video, Genres und Zielpublikum
    • Herstellung von Dokus, Musik- und Kurzspielfilmen

  • Bereitschaft zur Mitarbeit bei Realprojekten wie z.B. Radio FRECH, YOUKI, Theaterfestivals, …
    ... ist die Voraussetzung zur Teilnahme